Archiv

Juni 2013
Juli 2013
August 2013
Oktober 2013
Februar 2014
März 2014
Mai 2014
Juni 2014
September 2014
Oktober 2014
November 2014
Dezember 2014
Januar 2015
April 2015
Mai 2015
Juli 2015
August 2015
September 2015
Oktober 2015
Januar 2016
März 2016
April 2016
Mai 2016
Juni 2016
Juli 2016
August 2016
September 2016
Oktober 2016
Januar 2017
Februar 2017
März 2017
April 2017
Juni 2017
Oktober 2017
November 2017
Dezember 2017
Februar 2018
 
 
Impressum/Disclaimer

Published by Admin on December 31, 2017

Du hast Freunde, die schon fit sind und Dir ständig erzählen, dass Du unbedingt CrossFit testen musst?! Sie haben Recht. Warum? Sagen wir Dir:

  1. 1.CrossFit ist eine der effektivsten Sportarten der Welt. Das mal an erster Stelle. Was diesen Sport so effektiv macht, hat mehrere Gründe. Da ist zum einen die Zeitersparnis. Eine Trainingseinheit dauert nicht länger als 45 Minuten. Ein weiterer Grund ist, dass keine andere Sportart gleichermaßen Konditions-, Kraftsport- sowie Gymnastikübungen kombiniert, wie CrossFit. Dies ist nicht bloß für eine geile Optik des Körpers wichtig, nein. Du bekommst Kraft, Kondition & lernst Körperbeherrschung! Im Alltag kann das äußerst nützlich sein.
  2. 2.Du musst nicht fit sein, um mit CrossFit zu starten. Du wirst fit durch CrossFit!
  3. 3.Durch das Training in kleinen Gruppen (Classes) entwickelt sich eine Gruppendynamik, die Dir hilft, Deinen eigenen Schweinehund zu überwinden. Alleine würde man eher mal bei akuter Unlust oder bei Erschöpfung aufgeben. In einer Gruppe wirst Du angefeuert und motiviert!
  4. 4.Du gibst das Tempo vor. Niemand wird Dir sagen, in welcher Zeit Du was schaffen musst. Somit ist die anfängliche Angst oder der Druck völlig unbegründet. Jeder Fortgeschrittene oder Profi war mal ein Anfänger!
  5. 5.CrossFit bedeutet Abwechslung. Kein stupides Pumpen, kein fester Trainingsplan. Jedes Training ist anders.
  6. 6.Du lernst Deinen Körper kennen. Richtig kennen! Jeder von uns hat Stärken und Schwächen. Die Einen sind Konditionsmonster, die Anderen stemmen Gewichte wie die Weltmeister. Durch die unterschiedliche Gestaltung der WODs (des Trainings) wirst Du sowohl Deine Schwächen als auch Deine Stärken schnell erkennen und daran arbeiten können.
  7. 7.CrossFit ist eine Art Personal Training. Klingt komisch, ist aber so. Jede Class wird, je nach Größe, von mindestens einem Coach betreut und koordiniert. Machst Du Fehler, hilft Dir Dein Coach. Kannst Du etwas nicht, hilft Dir Dein Coach. Jammerst Du, feuert Dein Coach Dich an. Ein wenig Jammern ist okay. Manchmal ;-) 
  8. 8.CrossFit bedeutet Community. Im Einzelnen bedeutet das, miteinander zu trainieren, sich zu unterstützen und zu motivieren. Dies ist ein wesentlicher Unterschied zum klassischen Gym. Es herrscht eine familiäre Athmosphäre in den Boxen, worauf die meisten Owner sehr achten.
  9. 9.Du lernst zu beißen! Ernsthaft. Durch regelmäßiges Training wirst Du besser und entwickelst einen Ehrgeiz auch Deine Schwächen zu verbessern. Das Durchhalten oder „Beißen“ haben viele auf der Couch verlernt. Nicht nur im Sport ist dies ein wichtiger Punkt. Auch im Alltag oder im Job kann dieses Gefühl neue Impulse geben.
  10. 10.Spaß! Ja, es macht verdammt großen Spaß! Lerne CrossFit kennen und lerne es zu lieben. Es wird nicht lange dauern 

Quelle: http://workoutoftheday.de/10-gruende-um-mit-crossfit-zu-starten/