Archiv

Juni 2013
Juli 2013
August 2013
Oktober 2013
Februar 2014
März 2014
Mai 2014
Juni 2014
September 2014
Oktober 2014
November 2014
Dezember 2014
Januar 2015
April 2015
Mai 2015
Juli 2015
August 2015
September 2015
Oktober 2015
Januar 2016
März 2016
April 2016
Mai 2016
Juni 2016
Juli 2016
August 2016
September 2016
Oktober 2016
Januar 2017
Februar 2017
März 2017
April 2017
Juni 2017
 

Facebook

 
Impressum/Disclaimer

5 weitere Gründe warum Leute Angst haben CrossFit zu machen.

Published by Admin on August 31, 2015

  1. „Ich kenne dort niemanden.“

 

Noch! Jeder wird dich begrüßen und sich vorstellen. Du wirst nicht angestarrt wenn du rein kommst. Du wirst begrüßt und neuen freunden vorgestellt. Du wirst jemanden finden, der auf dem selben Level ist wie du, der mit dir zusammen das Workout machen wird.

 

  1. „Das Training ist zu hart und ich schaffe das NIEMALS.“

 

Falsch: Alles kann skaliert werden. Etwas zu skalieren bedeutet eine Übung leichter zu machen. Wenn du NOCH keine Liegestütz schaffst, dann kannst du sie auf den Knien oder mit den Händen auf einer Kiste machen. Diese Variationen, werden dir von deinem Coach gezeigt, bevor das Workout startet. „Ich habe eine Verletzung, die mich einschränkt!“ Wir können um deine aktive Verletzung drum herum arbeiten und Übungen wählen, die Sicher und Schmerzfrei sind. Wir können andere Bereiche deines Körper fokussieren und Kraft aufbauen, um deine Problemzonen stabilisieren.

 

  1. „Alle sind „Athleten“, ich jedoch nicht!“

 

Falsch: Viele haben bevor sie mit CrossFit begonnen haben, noch nie Sport gemacht.

 

  1. „Ich bin zu Alt! Ich bin zu Jung!“

 

Falsch: CrossFit hat kein Alterslimit. Wenn du bereit bist und CrossFit machen möchtest, dann ist CrossFit auch was für dich! Wir haben Kurse für Kinder ab 7 Jahren und haben Mitglieder, die über 70 Jahre alt sind.

 

  1. „Ich habe keine Zeit dafür!“

 

Du kannst innerhalb 90minuten mit deinem Training fertig sein. Wir haben Kurse ab 8.30 Uhr morgens und 17:30, 19:00 und 20:30 Uhr am Abend. Du kannst vor und nach deinem Workout kostenlos duschen und kannst direkt nach deinem Training zur Arbeit, zu deinem nächsten Termin oder nach Hause fahren.

 

 

HABE KEINE ANGST, WIR COACHES SIND DA, UM ZU HELFEN UND SPAß ZU HABEN. UNSERE AUFGABE IST ES DICH IN EINER SICHEREN UND INSPIRIERENDEN ATHMOSPHÄRE ZU TRAINIEREN!



10 Gründe warum Leute Angst haben CrossFit zu machen.

Published by Admin on August 31, 2015

 

 

Welcher Typ warst du, bevor du angefangen hast?

 

  1. „"Bevor ich mit CrossFit beginne, muss ich erstmal Fit werden.“

 Falsch: Niemand muss Fit sein um mit CrossFit zu beginnen. CrossFit ist ein Kraft und Konditionsprogramm, was dir beibringt deinen Körper so zu bewegen, wofür er geschaffen wurde.Nach einiger Zeit verlernt unser Körper ganz natürliche Bewegungen, wie eine Kniebeuge, was nichts anderes ist als sich effizient auf hin zu setzen und wieder auf zu stehen. Oder ein „Deadlift“, klinkt gefährlich ist jedoch nichts anderes, als etwas rückenfreundlich vom Bode auf zu heben und wieder ab zu setzen. Bei den ersten Schritten des CrossFit Trainings beschäftigen wir uns damit nur unseren Körper effektiv, sicher und gesund zu bewegen.

„"Aber ich habe seid Jahren kein Sport gemacht“

Egal, keiner weiß das und es interessiert auch niemanden. Das einzige was uns interessiert, ist dich besser zu machen. Wir helfen dir besser zu werden, als du gestern noch warst, indem du lernst deine eigenen Hürden zu überschreiten.

 

  1. „"Jeder beobachten mich und ich fühle mich unwohl dabei.“

 Falsch: Niemand beurteilt dich. Wenn dich jemand anschaut, dann nur um dich an zu feuern aber keine Panik. Sie stehen nicht direkt vor dir und schreien dir ins Gesicht wie Sergeant Hartman aus Full Metall Jacket https://www.youtube.com/watch?v=-8AHC0DwFME . Vielleicht hörst du ein „sehr gut, weiter so“ von hinten. Einer der wichtigsten Gründe, warum die Leute zum Training kommen ist das Soziale miteinander beim Training. Das Ziel ist das als langweilig bekannte Fitnesstraining als spaßige Erfahrung zu erleben!

 

  1. „"Ich weiß nicht, was ich anziehen soll.“

Keine Sorge niemand beurteilt dich nach deinem Aussehen oder den Klamotten die du trägst. Alles was du brauchst ist ein T-Shirt, eine bequeme Sporthose und Schuhe.

 

  1. „"Alle sind in Form außer ich.“

 Falsch: Jeder und ich meine wirklich jeder arbeitet daran in einer besseren Form zu kommen. Niemand ist auf dem selben Fitnesslevel. Während des Kurses trainieren wir alle gemeinsam und jeder wählt andere Gewichte. Jeder wählt eine andere skalierung (anpassung) der gleichen Übung. Die einen machen es sich schwerer, die anderen leichter, abhängig vom persönlichen Fitnesslevel.Die Coaches sind da um jeder Zeit zu helfen. „

"Aber ich kann nichtmal einen Klimmzug.“

Die wenigsten Leute können solch schwere Übungen, wenn sie beginnen. Wir haben eine menge Variation an Übungen, um deine Ziele zu erreichen.

 

  1. „"Ich möchte nicht der letzte sein, der fertig ist.“

Du kannst immer die Zeit oder Anzahl der Wiederholungen so anpassen, dass du nicht länger brauchst als andere. Die Coaches können dir jeder Zeit helfen, die richtige Zeit oder Wiederholungsanzahl zu wählen, die genau deinem Fitnesslevel entspricht.

 

Das war Part 1.

Part 2 mit 5 weiteren Gründen erwartet euch in kürze.

Stay tuned ! 

High Five, 

Coach Joel